Klausenrennen Memorial Austragung 1993

Die Wiedergeburt am 25. August 1993. Erstes Klausenrennen-Memorial mit über 400 historischen Fahrzeugen, ohne neuer Streckenrekord und dies trotz massiv verbesserter Strecke gegenüber den Rennen vor 59 und mehr Jahren. Breitere Kurven, asphaltierte Strecke, Streckenbegradigungen und einiges mehr. Wobei es sich bei einigen Fahrzeugen zeigte, dass die asphaltierung im Gegensatz zum Kiesbelag in engen Kehren eher zum Nachteil war, wo die Fahrzeuge früher im Drift die Motoren auf Drehzahl halten konnten, fiel die Drehzahl auf dem festen Belag so stark, dass beim Kurvenausgang der Schub, trotz 1. Gang, für eine flottere Beschleunigen fehlte.